Spray.Bike ist ein Fahrrad Lackspray mit innovativer Pulverbeschichtung, das sowohl für Anfänger als auch erfahrene Lackierer entwickelt wurde.

Spray.Bike ist eine exklusiv für das Fahrrad entwickelte Trockenpulverbeschichtung. Die Acryl-Mixtur enthält trockene Partikel, die sich stark deckend um den Rahmen deines Rades legen.

Die innovative Acrylformel macht Spray.Bike perfekt für die Individualisierung, Reparatur und Wiederherstellung deines Fahrrads.

Hier findest du Fotos von den wunderbaren Projekten, die Menschen auf der ganzen Welt mit Spray.Bike umgesetzt haben.

Technische Details der Standard-Farben

  • Acrylfarben-Gemisch mit extrem hoher Deckkraft
  • Trockenpulverbeschichtung
  • Innovative Anti-Tropf-Formel
  • Keine Grundierung notwendig
  • Optimal geeignet für Stahl, Aluminium und Carbon
  • UV-resistent: Kein Verblassen
  • Kräftige, matte Farben
  • Erzeuge mühelos Farbübergänge, Schablonen- und Verblassungseffekte (siehe unten)
  • Erfordert keine nachträgliche Hitzebehandlung oder „Ausbacken“
  • Erhältlich in praktischen 400ml und 200ml Sprühdosen
  • 1 x 400ml Sprühdose
  • Mit einer 400ml Spraydose kannst du ein gängiges Erwachsenen Fahrrad inklusive Gabel mit einer Schicht lackieren
  • Empfohlene Lackschichten: mind. 1
  • Nutze das Spray.Bike Frame Builder's Transparent Finish - Seidenmatt/Hochglanz für eine seidenmatte oder glänzende Oberfläche
  • Nutze das Spray.Bike Frame Builder's Transparent Finish - Matt für eine matte Oberfläche
  • Für dauerhaften Schutz (egal ob dein Finish matt, seidenmatt oder hochglänzend ist), trage regelmäßig das Spray.Bike Frame Builder's Top Wax auf

 Gebrauchsanweisung

  • Stelle sicher, dass die Oberfläche sauber und trocken ist
  • Trage bei der Verwendung Handschuhe, Schutzbekleidung und eine Atemmaske
  • Lackiere immer im Freien
  • Schüttele die Sprühdose vor Gebrauch kräftig für ca. 3 Minuten
  • Mache 2-3 Teststprühe bevor du startest
  • Optimale Umgebungstemperatur beim Sprühen: 20-25°C. Benutze Spray.Bike nicht bei Außentemperaturen von unter 10°C, über 35°C oder einer relativen Luftfeuchtigkeit von über 75%
  • Sprühe ausschließlich mit der Sprühdose in vertikaler Position. Ansonsten könnte sich die Farbe ungleichmäßig auftragen
  • Standard-Farben: Die optimale Sprühdistanz beträgt 5-12
  • Pocket Clears, Frame Builder’s Smoothing Putty, Frame Builder’s Transparent Finish, Frame Builder’s Cold-Zinc, Frame Builder’s Metal Primer, Frame Builder’s Carbon Primer, Frame Builder's Metal Plating: Die Sprühdistanz beträgt mind. 20 cm
  • Keirin Flake und Keirin Sunlight: Die optimale Stprühdistanz liegt bei mind. 30 cm
  • Frame Builder’s Top Wax: Auf ein Mikrofasertuch oder Küchenpapier sprühen und anschließend vorsichtig auftragen
  • Halte deine Hand während des Sprühvorgangs stets in Bewegung
  • Lasse die Farbe trocknen, bevor du eine zweite Schicht aufträgts (berührbar nach 10 Minuten, komplett trocken nach 2 Stunden)
  • Bitte sprühe nach der ersten Verwendung 2 Sekunden während du die Sprühdose kopfüber hältst. So verhinderst du, dass Lackreste im Zufuhrröhrchen antrocknen
  • Bewahre die Dose gut geschützt vor Sonnenlicht und Umgebungstemperaturen von über 50°C/122°F auf
 

Sprühdistanz

Alle Standard-Farben

5-12 cm

Pocket Clears
Frame Builder’s Cold-Zinc
Frame Builder’s Metal Primer 
Frame Builder’s Carbon Primer
Frame Builder’s Smoothing Putty
Frame Builder’s Transparent Finish
Frame Builder's Metal Plating

mindestens 20 cm
Keirin Collection mindestens 30 cm
Frame Builder’s Top Wax

Auf ein Mikrofasertuch oder Küchenpapier sprühen und anschließend vorsichtig auftragen

 

Vorbereitung
Die Spray.Bike Farbe haftet auf den meisten rohen und lackierten Metalloberflächen ohne große Vorbereitung. Falls du einen fabrikneuen, hochglänzenden Metallrahmen lackieren möchtest, raue die Oberfläche vorher mit feinem Sandpapier etwas an. Dadurch erzeugst du eine Oberfläche, auf der Spray.Bike optimal haftet.

Stelle sicher dass die Oberfläche sauber und vollständig von Rückständen der Reinigungsmittel befreit ist. Jeder Mikrofilm, der von Entfettungs- oder Reinigungsprodukten übrig bleibt, kann eine Barriere bilden, die verhindert, dass Spray.Bike richtig haftet. Wir empfehlen medizinischen Alkohol als ultimatives Reinigungsmittel vor dem Lackieren – bitte achte aber darauf, dass du wirklich alle Rückstände entfernt hast, bevor du mit dem Sprühen beginnst.

Verwende NIEMALS Aceton oder ein acetonhaltiges Reinigungsmittel. Dies führt unvermeidlich zu einer Schwächung von Spray.Bike, da Aceton ein Bestandteil der Farbmischung ist.

Verwendung der Frame Builder’s Prep & Finish Kollektion
Hier entlang

Sprühvorgang
Es ist enorm wichtig, dass du die folgenden Sprühdistanzen einhältst. Diese Distanz beschreibt die Entfernung von der Sprühdose in deiner Hand zu der Oberfläche, die du besprühen möchtest. Sie ist abhängig von dem Spray, was du verwenden möchtest:

  • Standard-Farben (BLB, Pop, Historic, Vintage, Neon, Pocket Solids): 5-12 cm

Da Spray.Bike Dosen unter Druck stehen, gibt es einen optimalen Abstand, in dem die Farbe beim Verlassen der Düse am Besten wirkt: 5-12 Zentimeter. In diesem „Fenster“ ist die Farbe halbnass und die Farbpigmente sind perfekt gebunden. Unter 5 Zentimetern können Fehler auftreten. Nach ca. 14 cm wird die Farbe zu einem trockenen Pulverstaub mit sehr geringer Haftfähigkeit.

  • Pocket Clears, Frame Builder’s Smoothing Putty, Frame Builder’s Transparent Finish, Frame Builder’s Cold-Zinc, Frame Builder’s Metal Primer, Frame Builder’s Carbon Primer, Frame Builder's Metal Plating: mindestens 20 cm
  • Keirin Flake und Keirin Sunlight: mindestens 30 cm
  • Frame Builder’s Top Wax: Auf ein Mikrofaser- oder fusselfreies Handtuch sprühen und vorsichtig auftragen.

Bitte halte alle Spray.Bike Dosen während des Sprühens stets in einer vertikalen Position. Wenn die Dose horizontal gehalten wird, treibt nicht die Farbe, sondern das Treibmittel in die Düse, wodurch ein Hochdruck-Farbstrahl entsteht, der sich ungleichmäßig als Klumpen verteilt.
Halte die Sprühdose in deiner Hand ständig in Bewegung um eine gleichmäßige, ebene Farbverteilung zu erzielen. Nutze nicht zu viel Farbe für eine Schicht – Nachbessern kannst du jederzeit! Wenn du die Sprühdose nach einiger Zeit noch einmal verwenden möchtest, mache einige Testsprüher bevor du loslegst. Falls die Farbe ungewohnt spritzt, ist die Düse vermutlich verstopft und muss ersetzt werden.

Polieren
Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, alle Spray.Bike Farben mit einem Küchenpapier oder fuselfreien Tuch vorsichtig zu polieren. Durch den leichten Druck beim Polieren komprimierst du die Farbschicht und stärkst sie für den alltäglichen Gebrauch. Tue dies am Besten bevor die Farbe vollständig getrocknet ist – also innerhalb der ersten 2 Stunden nach dem Sprühen. Sei besonders vorsichtig in Bereichen, in denen sich zwei Farben treffen, um versehentliche Vermischungen zu verhindern.

Trocknen
Sei ein wenig geduldig! Auch wenn die Farbschicht schon nach kurzer trocken wirkt (berührungsfest nach einigen Sekunden), empfehlen wir, die Farbe mindestens 12 Stunden lang vollständig austrocknen zu lassen, bevor du dein Rad wieder zusammenbaust.

Umgang mit Problemen
Falls sich die Farbe an einigen Stellen als Pulver aufträgt, lasse sie kurz trocknen, jedoch nicht länger als 2 Stunden, und poliere anschließend mit einem weichen Tuch die Oberfläche wieder glatt.
Zu viel Farbe oder an der falschen Stelle Farbe aufgetragen? Lasse die Farbe kurz trocknen, jedoch nicht länger als 2 Stunden. Benutze anschließend feines Sandpapier oder ein scheuerndes Tuch und entferne die Farbe langsam.
Hier noch einmal die Sprühdistanzen der einzelnen Kollektionen:
Standard-Farben: 5-12 cm
Pocket Clear, Frame Builder’s Transparent Finish, Frame Builder’s Smoothing Putty, Frame Builder’s Cold-Zinc, Frame Builder’s Metal Primer, Frame Builder’s Carbon Primer und Frame Builder's Metal Plating: mind. 20 cm
Keirin Colletion: mind. 30 cm
Bitte sprühe das Frame Builder’s Top Wax nicht direkt auf den Rahmen. Sprühe es stattdessen auf ein weiches Tuch und trage es anschließend vorsichtig auf. 

Umgang mit Aufklebern und Decals

Alte Sticker, die du nicht entfernen kannst und überlackieren möchtest:

Überdecke sie mit dem Frame Builder’s Smoothing Putty, bevor du die Farbe aufträgst

Alte Decals, die du überlackieren möchtest:

Trage den Farblack einfach auf

Neue Aufkleber oder Decals:

Klebe sie über deine Spray.Bike Farbschicht und versiegle sie dann mit dem Frame Builder’s Transparent Finish

Hinweis: In sehr seltenen Fällen kann das Aceton im Transparent Finish die Tinte der Aufkleber oder Decals beeinflussen. Um dies vorher zu prüfen, sprühe ein wenig Transparent Finish auf einen Aufkleber und beobachte das Ergebnis. Falls die Tinte verläuft oder schmilzt, musst du diese Aufkleber auf die Klarlack Schicht kleben.

Verwendung der Neon Farben
Aufgrund der reflektierenden Perlglanzpartikel sind die Flurofarben etwas körniger als andere Farben.
Es wird dringend empfohlen, die Farbschicht etwa eine Stunde nach dem Lackieren mit einem weichen Tuch zu Polieren um eine glatte Schicht zu erzeugen.

Verwendung der Pocket Clears

Sie sind perfekt geeignet, um eine Glasur auf Rohmetallrohren zu erzeugen, indem sie Grundfarben, Überblendungen und Schattierungen geringfügig verändern (siehe unten – Farbmischungen & -übergänge).
Beachte, dass für diese Pocket Clears, der Sprühabstand mindestens 20 cm beträgt, da sie den Framebuilder’s Transparent Finish enthalten.

Verwendung der Keirin Collection
Die Flake-Reihe besteht aus unserem Frame Builder’s Transparent Finish, der mit feinen Metallflocken versetzt ist. Du kannst aus 6 verschiedenen Farboptionen wählen und damit einen tollen Glitzereffekt erzeugen. Trage sie einfach auf eine Farbschicht deiner Wahl auf.
In unserer Sunlight-Reihe haben wir die Metallflocken mit sehr feinem Glasstaub ersetzt. Das Besondere daran ist, dass der Glitzereffekt erst im Sonnenlicht so richtig zur Geltung kommt. Du kannst auch mehrere Farben miteinander vermischen um wunderbare Farbeffekte zu erzeugen.
Wir empfehlen 2 Lackschichten.
Denk bitte daran, dass die Sprühdistanz deutlich höher als bei unseren anderen Produkten ist: mind. 30 cm.

Abdecken und Maskieren
Hier klicken

Farbmischungen & -übergänge
Verwende die Pocket Clears zum Mischen, da sie in Verbindung mit (d.h. auf) Uni-Farben (insbesondere Neon Clears auf Uni-Farben) einen schnellen und ungewöhnlichen Farbwechsel erzeugen können.
Die Pocket Clears sind ein Vollpigment mit einer transparenten Grundschicht, so dass die endgültige Farbe auf der Kombination von fest/klar basiert, z.B. wird Fluro Yellow Clear auf einem Blau zu einem Grün.
Verwende sie an Stellen, an denen sich zwei kontrastreiche Farben treffen, um ein Verblassen zu erzeugen. Mit ein wenig Übung erreichst du großartige Ergebnisse.
Hinweis: Bitte achte darauf, den Sprühabstand von mindestens 20 cm einzuhalten.

Verwendung der Frame Builder’s Prep & Finish Kollektion
Hier klicken

Lagerung
Spray.Bike Farben sind bis zu 10 Jahre haltbar.
Bitte aufrecht und bei unter 50°C lagern – so hast du es immer griffbereit für kleine Ausbesserungen.

Inspiration
Du möchtest dich inspirieren lassen, bevor du loslegst?
Klicke hier für Fotos der fantastischen Projekte, die Menschen auf der ganzen Welt mit Spray.Bike umgesetzt haben.
Klicke hier für hilfreiche und inspirierende Videos.